Softwerkskammer Rhein-Main

Vergangenen Montag hatte ich das Vergnügen, bei der Softwerkskammer Rhein-Main über Temenos zu sprechen. Fast 30 Leute waren da. Ich war initial gespannt, wie offen die Teilnehmer eines SWK-Meetups für ein so persönliches Thema sein würden.

Wir begannen mit einer Vorstellungsrunde. Ivana Gancheva schlug vor, dass jeder seine Superkraft nennen sollte, was die Gruppe gleich öffnete. Meine Nervosität war vorüber, als in den folgenden Lightning Talks über Didgeridoos, Träumen, Yoga und polyphasic sleeping gesprochen wurde…

Intensive Gespräche
Intensive Gespräche

Nach einer kurzen Einführung malten wir Influence Maps. Die Teilnehmer teilten ihre Geschichten miteinander. Ich war beeindruckt über die Intensität der Konversation!

Martin Gondermann hat über den Abend gebloggt: http://blog.pagansoft.de/articles/temenos/

Leave a Reply